Beauty: Review | Manhattan X-Treme Last & Shine Lipstick 54V


Manhattan X-Treme Last & Shine Lipstick, Farbe 54V, ca. ~3€

Lippenstift ist immer so eine Sache. An anderen Frauen finde ich Lippenstift immer toll, aber an mir selber .. hmm. Ich besitze zwar zig Lippenstifte, aber wirklich tragen tue ich kaum einen. Warum nur? Keine Ahnung, um ehrlich zu sein. Deshalb rede ich mir immer ein, dass die Chance höher ist, dass ich tatsächlich welchen trage, wenn ich einfach ganz viele kaufe. Und so ist der "X-Treme Last & Shine Lipstick" von Manhattan in der Farbe 54V in meinen Einkaufskorb gewandert. Ich meine, für etwa 3€ kann man doch nichts falsch machen, oder? 
Gerade eher dunkelrote Töne haben es mir in letzter Zeit total angetan. An anderen Frauen natürlich, versteht sich. Aber da ich ja mutiger werden wollte, habe ich ihn einfach mal mitgenommen. 

Die Farbe ist die dunkle Schwester vom klassischen Rot. Es ist eine Art Ziegelrot, das jedoch unterschiedlich herauskommt, je nachdem wie stark man schichtet. Die Farbe kann ganz schön kräftig auf den Lippen aussehen (siehe rechten Swatch), muss aber nicht. Und das finde ich irgendwie so toll an dem Lippenstift: je nach Laune kann ich die Farbe ein wenig variieren - tagsüber eher einen leichten Hauch von Farbe, und abends die volle Ladung. 
Das Finish ist zumindest am Anfang leicht glänzend, was zudem vom Geruch und Gefühl auf den Lippen einem Lippenpflegestift sehr nahe kommt. Dieses Glänzen verschwindet jedoch relativ schnell. Der Auftrag an sich ist auch sehr geschmeidig; man muss nicht ein absoluter Könner sein, um diese doch sehr auffällige Farbe gleichmäßig aufgetragen zu bekommen. 
Die Tragbarkeit ist meiner Meinung ebenfalls ziemlich in Ordnung. Ohne Essen und Trinken wird er schon ein paar Stunden halten, aber man sollte den Lippenstift schon immer in der Tasche haben, um nachzuziehen. Zigaretten und Drinks hält er nur bedingt durch, was ein bisschen ärgerlich ist. Im Alltag ist mir das jedoch egal; ob er sich für einen Abend beim Feiern eignet, würde ich jedoch eher bezweifeln. 

Insgesamt gefällt mir der Lippenstift wirklich sehr gut, und ich bin angenehm überrascht über die Qualität eines 3€-Lippenstifts. Zudem ist die Farbe meines Erachtens eine wirkliche Besonderheit, vor allem in der Drogerie. Wer auf der Suche nach einem Rost-/Ziegelrot ist, sollte sich die Farbe 54V mal genauer anschauen. Ich für meinen Teil bereue den Kauf nicht, und verspreche mir innerlich, dass ich ihn endlich mal öfter tragen werde! 



2 Kommentare :

  1. Ich bin total großer Fan der Manhattan Lippenstifte muss ich gestehen. Aber die Farbe hat es mir total angetan, ich sehe sie öfter an Lippen bekannter Modeblogger und war direkt hin und weg. Na ich sollte mich doch mal dazu aufraffen um bei DM vorbei zu schauen.
    Bei der Haltbarkeit stimmme ich dir zu, für 3 Euro ist es wirklich in Ordnung. Ich hatte bisher auch noch nie einen Lippenstift der das Ganze Essen überstanden hat xD ... wobei die von Loreal, kosten mehr als doppelte, halten sich wirklich gut, vielleicht darf ich hier noch ein Tipp abgeben:)

    schönes Review,
    und bunte Grüße an dich,
    Jule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! :) Und danke für den Tipp, werde mir die Lippenstifte von L'Oreal mal genauer anschauen.
      Liebe Grüße!

      Löschen

 

Follower

Blog Archive

Beauty: Review | Manhattan X-Treme Last & Shine Lipstick 54V


Manhattan X-Treme Last & Shine Lipstick, Farbe 54V, ca. ~3€

Lippenstift ist immer so eine Sache. An anderen Frauen finde ich Lippenstift immer toll, aber an mir selber .. hmm. Ich besitze zwar zig Lippenstifte, aber wirklich tragen tue ich kaum einen. Warum nur? Keine Ahnung, um ehrlich zu sein. Deshalb rede ich mir immer ein, dass die Chance höher ist, dass ich tatsächlich welchen trage, wenn ich einfach ganz viele kaufe. Und so ist der "X-Treme Last & Shine Lipstick" von Manhattan in der Farbe 54V in meinen Einkaufskorb gewandert. Ich meine, für etwa 3€ kann man doch nichts falsch machen, oder? 
Gerade eher dunkelrote Töne haben es mir in letzter Zeit total angetan. An anderen Frauen natürlich, versteht sich. Aber da ich ja mutiger werden wollte, habe ich ihn einfach mal mitgenommen. 

Die Farbe ist die dunkle Schwester vom klassischen Rot. Es ist eine Art Ziegelrot, das jedoch unterschiedlich herauskommt, je nachdem wie stark man schichtet. Die Farbe kann ganz schön kräftig auf den Lippen aussehen (siehe rechten Swatch), muss aber nicht. Und das finde ich irgendwie so toll an dem Lippenstift: je nach Laune kann ich die Farbe ein wenig variieren - tagsüber eher einen leichten Hauch von Farbe, und abends die volle Ladung. 
Das Finish ist zumindest am Anfang leicht glänzend, was zudem vom Geruch und Gefühl auf den Lippen einem Lippenpflegestift sehr nahe kommt. Dieses Glänzen verschwindet jedoch relativ schnell. Der Auftrag an sich ist auch sehr geschmeidig; man muss nicht ein absoluter Könner sein, um diese doch sehr auffällige Farbe gleichmäßig aufgetragen zu bekommen. 
Die Tragbarkeit ist meiner Meinung ebenfalls ziemlich in Ordnung. Ohne Essen und Trinken wird er schon ein paar Stunden halten, aber man sollte den Lippenstift schon immer in der Tasche haben, um nachzuziehen. Zigaretten und Drinks hält er nur bedingt durch, was ein bisschen ärgerlich ist. Im Alltag ist mir das jedoch egal; ob er sich für einen Abend beim Feiern eignet, würde ich jedoch eher bezweifeln. 

Insgesamt gefällt mir der Lippenstift wirklich sehr gut, und ich bin angenehm überrascht über die Qualität eines 3€-Lippenstifts. Zudem ist die Farbe meines Erachtens eine wirkliche Besonderheit, vor allem in der Drogerie. Wer auf der Suche nach einem Rost-/Ziegelrot ist, sollte sich die Farbe 54V mal genauer anschauen. Ich für meinen Teil bereue den Kauf nicht, und verspreche mir innerlich, dass ich ihn endlich mal öfter tragen werde!