Beauty: Review | the Balm Fratboy Blush

the Balm's Frat Boy Blush, 8,5g ca. 17€

"Frat Boy" ist uns wahrscheinlich allen ein Begriff - schließlich war er eine zeitlang mal in aller Munde. Wie immer bei the Balm gefiel mir das Verpackungsdesign direkt, aber die Farbe schien mir zu normal und unscheinbar, um soviel Geld für ein Blush hinzublättern. Nachdem ich den Blush jedoch immer und immer wieder gesehen habe, musste ich ihn einfach haben - zumal solch eine Alltagsfarbe nicht in meiner Blushkollektion vorzufinden ist. 

Die Textur ist wirklich toll - sehr angenehm zu verblenden, und zudem krümelt er kaum (und wenn, dann nur im Pfännchen) bis gar nicht. Wie ich zu Anfang schon sagte, hielt ich den Blush für nicht sonderlich spektakulär. Und das mag er vielleicht auch nicht sein, da es sich ja eher um einen Alltagspfirsichton handelt. Doch gerade weil er so natürlich ist, bin ich so verliebt! Für mich ist "Frat Boy" einfach die perfekte Alltagsfarbe - süß, ein wenig verspielt, aber doch mit Effekt! Vor allem auf gebräunter Haut kommt die Farbe toll heraus.
Wer jedoch denkt, mit diesem Blush könnte man sich nicht überblushen, der irrt sich (ja, ist mir tatsächlich passiert!) - aber da er so gut zu verblenden ist, stellt es auch kein Problem dar. Die Haltbarkeit ist auch wirklich top - er übersteht einen normalen Tag ganz gut, abends müsste man jedoch nochmal nachblushen.

Ich bin wirklich sehr verliebt in diesen Blush und bereue den Kauf keineswegs! Für mich ist es einfach die perfekte Farbe für den Alltag, die einfach immer geht. Seit dem Kauf benutze ich kaum einen anderen Blush, und das wird wohl auch noch ein wenig länger so bleiben. Ja, Frat Boy ist unscheinbar, aber meiner Meinung nach total zu Unrecht. Wer auf der Suche nach einem alltagstauglichen Pfirsichton ist, sollte sich Frat Boy auf jeden Fall mal genauer anschauen! 


2 Kommentare :

  1. Danke für deinen Kommentar :) Unsere Unterkunft ist in Little India.

    AntwortenLöschen
  2. ich hab von the balm den mary-loumanizer und liiiebe ihn! <3

    AntwortenLöschen

 

Follower

Blog Archive

Beauty: Review | the Balm Fratboy Blush

the Balm's Frat Boy Blush, 8,5g ca. 17€

"Frat Boy" ist uns wahrscheinlich allen ein Begriff - schließlich war er eine zeitlang mal in aller Munde. Wie immer bei the Balm gefiel mir das Verpackungsdesign direkt, aber die Farbe schien mir zu normal und unscheinbar, um soviel Geld für ein Blush hinzublättern. Nachdem ich den Blush jedoch immer und immer wieder gesehen habe, musste ich ihn einfach haben - zumal solch eine Alltagsfarbe nicht in meiner Blushkollektion vorzufinden ist. 

Die Textur ist wirklich toll - sehr angenehm zu verblenden, und zudem krümelt er kaum (und wenn, dann nur im Pfännchen) bis gar nicht. Wie ich zu Anfang schon sagte, hielt ich den Blush für nicht sonderlich spektakulär. Und das mag er vielleicht auch nicht sein, da es sich ja eher um einen Alltagspfirsichton handelt. Doch gerade weil er so natürlich ist, bin ich so verliebt! Für mich ist "Frat Boy" einfach die perfekte Alltagsfarbe - süß, ein wenig verspielt, aber doch mit Effekt! Vor allem auf gebräunter Haut kommt die Farbe toll heraus.
Wer jedoch denkt, mit diesem Blush könnte man sich nicht überblushen, der irrt sich (ja, ist mir tatsächlich passiert!) - aber da er so gut zu verblenden ist, stellt es auch kein Problem dar. Die Haltbarkeit ist auch wirklich top - er übersteht einen normalen Tag ganz gut, abends müsste man jedoch nochmal nachblushen.

Ich bin wirklich sehr verliebt in diesen Blush und bereue den Kauf keineswegs! Für mich ist es einfach die perfekte Farbe für den Alltag, die einfach immer geht. Seit dem Kauf benutze ich kaum einen anderen Blush, und das wird wohl auch noch ein wenig länger so bleiben. Ja, Frat Boy ist unscheinbar, aber meiner Meinung nach total zu Unrecht. Wer auf der Suche nach einem alltagstauglichen Pfirsichton ist, sollte sich Frat Boy auf jeden Fall mal genauer anschauen!