Books: Review | It by Alexa Chung

Vor knapp einer Woche habe ich mir "It" von Alexa Chung in der Gebundenen Ausgabe auf Englisch (kommt bald auch auf Deutsch) bestellt. Seit der Ersterscheinung im September 2013 konnte man es wirklich überall sehen - ob auf Instagram oder im Indie-Bookshop, jeder schien es zu lieben. Mitgerissen von dem Hype und den guten Rezensionen habe ich es mir nun bestellt und war begeistert, als es nun endlich bei mir Zuhause eintraf.

Beim ersten Durchblättern merkt man jedoch schon, dass es an Inhalt eher mangelt. Die 192 Seiten werden hauptsächlich mit Bildern gefüllt, die eher sinnlos und wahllos wirken. Zumindest auf mich - viele Leute sind anscheinend anderer Meinung. Aber über Kunst lässt sich bekanntlich streiten, richtig?!
Das Buch hat man demnach also nach etwa einer, höchstens zwei Stunden durchgelesen bzw -geblättert. Das Geschriebene ist ganz nett, aber nicht wirklich bahnbrechend. Alexa erzählt ein bisschen über ihre Stilvorbilder und über Herzschmerz, aber einen wirklichen Zusammenhang hat das ganze irgendwie nicht. Wer also auf wirklich außergewöhnliche Stylingtipps hofft, wird hier wahrscheinlich enttäuscht ... oder auch nicht. Denn wie es scheint, gefällt den meisten dieser zusammengewürfelte Inhalt - anders kann ich mir die (fast durchweg) positiven Rezensionen nicht erklären. Vielleicht ist es auch einfach nur meine Schuld, und ich habe zu große Erwartungen gehabt. Und ganz so schlimm ist es ja nicht: es ist eine angenehme Nachmittagslektüre, die man schnell durch hat und demnach immer mal wieder lesen kann. Ich für meinen Teil finde "It" ganz okay, aber mehr auch nicht. Muss man es haben? Wohl eher nicht, auch wenn es ganz nett ist. Ich empfehle es in irgendeiner Buchhandlung (falls auffindbar) zuerst durchzublättern. Aber Achtung: es kann sein, dass ihr es noch direkt vor Ort durchlesen werdet ;-)





7 Kommentare :

  1. Okay das ist schonmal ein sehr guter Tipp! Ich setzte mich gerne in die Buchhandlung und lese mir Bücher durch! Also werde ich mir dieses Buch eher nicht kaufen und gemütlich dort durchlesen :) Danke für den Tipp :)
    Ich habe auch einen guten Buchtipp für dich! (Sehr wahrscheinlich wirst du das Buch schon kennen, wenn du ein Lesewurm bist) Kennst du " Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand" von "Jonas Jonasson"? Ein sehr gehyptes Buch, aber zu recht! Grandioser Humor und gehört eindeutig zu den besten Büchern, die ich je gelesen habe!

    Ganz liebe Grüße

    Linn xx

    http://familyaffairlifesytle.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. ich glaub das ist einfach eines dieser Bücher dass Stars schreiben, um halt auch ein buch zu veröffentlichen :) Aber der Einband sieht hübsch aus, das muss man ihr lassen :)

    ach und übrigens musste ich so lachen, als du auch das mit den "busen am rücken" kommentiert hast :D

    lg aus Paris!
    www.once-in-paris.com

    AntwortenLöschen
  3. ich brauche das buch auch nicht, danke für deinen tipp :)
    ich finde viele sachen werden leider unnötiger weise gehyptet, so wie dieses buch auf instagram.
    alles liebe dir
    Maren Anita

    FASHION-MEETS-ART by Maren Anita

    AntwortenLöschen
  4. @Anna Linn: Vielen Dank für den Tipp, kommt auf meine Wishlist! Habe zwar schon oft von dem Buch gehört, es aber komischerweise nie gekauft .. wird bald nachgeholt! :)

    @Naelle: Ja, das finde ich auch! :) Haha, ja, das war echt ein Verschreiber der allerbesten Art :D

    @Maren Anita: Das stimmt wohl! :)

    AntwortenLöschen
  5. ich muss es auch noch unbedingt lesen!

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe dieses Buch, habe es innerhalb von 2 Tagen gelesen und es ist einfach so voller inspiration! Einfach toll. Liebst, Vanessa

    AntwortenLöschen
  7. Naja. Man muss es auch positiv sehen: ist ein hübscher Untersetzer (;

    AntwortenLöschen

 

Follower

Blog Archive

Books: Review | It by Alexa Chung

Vor knapp einer Woche habe ich mir "It" von Alexa Chung in der Gebundenen Ausgabe auf Englisch (kommt bald auch auf Deutsch) bestellt. Seit der Ersterscheinung im September 2013 konnte man es wirklich überall sehen - ob auf Instagram oder im Indie-Bookshop, jeder schien es zu lieben. Mitgerissen von dem Hype und den guten Rezensionen habe ich es mir nun bestellt und war begeistert, als es nun endlich bei mir Zuhause eintraf.

Beim ersten Durchblättern merkt man jedoch schon, dass es an Inhalt eher mangelt. Die 192 Seiten werden hauptsächlich mit Bildern gefüllt, die eher sinnlos und wahllos wirken. Zumindest auf mich - viele Leute sind anscheinend anderer Meinung. Aber über Kunst lässt sich bekanntlich streiten, richtig?!
Das Buch hat man demnach also nach etwa einer, höchstens zwei Stunden durchgelesen bzw -geblättert. Das Geschriebene ist ganz nett, aber nicht wirklich bahnbrechend. Alexa erzählt ein bisschen über ihre Stilvorbilder und über Herzschmerz, aber einen wirklichen Zusammenhang hat das ganze irgendwie nicht. Wer also auf wirklich außergewöhnliche Stylingtipps hofft, wird hier wahrscheinlich enttäuscht ... oder auch nicht. Denn wie es scheint, gefällt den meisten dieser zusammengewürfelte Inhalt - anders kann ich mir die (fast durchweg) positiven Rezensionen nicht erklären. Vielleicht ist es auch einfach nur meine Schuld, und ich habe zu große Erwartungen gehabt. Und ganz so schlimm ist es ja nicht: es ist eine angenehme Nachmittagslektüre, die man schnell durch hat und demnach immer mal wieder lesen kann. Ich für meinen Teil finde "It" ganz okay, aber mehr auch nicht. Muss man es haben? Wohl eher nicht, auch wenn es ganz nett ist. Ich empfehle es in irgendeiner Buchhandlung (falls auffindbar) zuerst durchzublättern. Aber Achtung: es kann sein, dass ihr es noch direkt vor Ort durchlesen werdet ;-)